Bündnis Pro Straßenbahn Berlin

Unsere Forderung: Ausbau der Straßenbahn jetzt!

Seit der Wiedervereinigung unserer Stadt verspricht man schon den Ausbau der Straßenbahn. Viele Strecken wurden geplant (zum Hermannplatz, nach Steglitz, nach Moabit, in Spandau), Gleise schon eingebaut (Oberbaumbrücke, Leipziger Straße) oder zumindest schon die eigenen Trassen beim Straßenbau freigehalten (Potsdamer Platz, Wasserstadt Oberhavel). Viel passiert ist ansonsten nicht. Die Strecken, die seit 1990 nach langer Diskussion gebaut wurden (im Wedding, in Buchholz, auf dem Alex, auf der Warschauer Brücke und zum Hauptbahnhof) sind aber alle äußerst erfolgreich. Trotz stark angestiegener Fahrgastzahlen auf diesen Strecken und hohem betriebswirtschaftlichem Nutzen tat sich lange Zeit nur wenig in Sachen Weiterbau.

Nun ist endlich Dynamik in den dringend nötigen Ausbau gekommen: die Planung neuer Strecken wird vorangetrieben. Unser Bündnis ist angetreten, den Ausbau der Straßenbahn kritisch-konstruktiv zu begleiten und voranzutreiben.  Wir wollen die Ausbaupläne für die Strecken unterstützen und durch eigene Vorschläge ergänzen. Als langfristiges Ziel sehen wir die Straßenbahn wieder als selbstverständliches Verkehrsmittel auf den Korridoren, wo sich S- und U-Bahn nicht lohnen, aber Busse überlastet sind – und das in der ganzen Stadt!

Wir wollen der Öffentlichkeit aufzeigen, warum der Ausbau der Straßenbahn nicht nur umweltfreundlich und komfortabel ist, sondern auch die Lebensqualität erhöht, den Verkehr insgesamt positiv beeinflusst und in einer wachsenden Stadt wie Berlin zwingend nötig ist. Der Ausbau der Straßenbahn ist ein Gebot der Vernunft.

Letzte Neuigkeiten

Straßenbahn auf der Karl-Liebknecht-Straße

Projektwerkraum »Hin und weg – Straßenbahn fürs Rathausforum gestalten«

Berlin baut die neue Straßenbahn vom Alexanderplatz zum Potsdamer Platz! Kommen Sie am 19. September um 18:00 zum Projektwerkraum in die Stadtwerkstatt. In dieser Veranstaltung geht es um den Abschnitt vom Rathausforum bis zum Molkenmarkt. Lesen Sie mehr dazu unter […]

Straßenbahn am Alexanderplatz

SPD will U-Bahn-Linien verlängern, Linke die Tram ausbauen

Der rbb berichtet: Straßenbahn ausbauen oder U-Bahnen verlängern? Der Berliner Senat muss auf steigende Bevölkerungszahlen reagieren, ist sich aber bei der Umsetzung uneinig. Während die SPD einige U-Bahn-Linien verlängern will, setzen Linke und Grüne auf die Tram. Mehr unter diesem […]

Straßenbahn­anbindung des Stadtent­wicklungs­projekts „Berlin TXL“

Die Planung für die Straßenbahnanbindung der Urban Tech Republic (Nachnutzung des Flughafens Tegel – TXL) hat begonnen. Mehr unter diesem Link: https://www.berlin.de/senuvk/verkehr/politik_planung/oepnv/netzplanung/de/tram_berlintxl.shtml (Bitte Beitrag öffnen, um Link direkt zu folgen)

Alle Neuigkeiten anzeigen

Kapazitäten im Schnitt (Maximalwerte)

0
Auto
0
Standardbus
0
Gelenkbus
0
Straßenbahn (40m)

Pluspunkte

Schienenbonus

Bei Umstellung von Bus auf Straßenbahn nutzen erwiesenermaßen mehr Fahrgäste den ÖPNV auf diesen Strecken. Die Straßenbahn bringt viele Autofahrer, die bisher den Öffentlichen Nahverkehr gemieden haben, zum Umsteigen. Vorteile für die Fahrgäste sind u. a. mehr Komfort und Platz als im Bus. Daher ist die Straßenbahn bei Aus- und Neubau von Strecken in Berlin und anderenorts stets ein Erfolgsmodell.

Umweltfreundlich

Straßenbahnen sind umweltfreundlich. Sie verschmutzen die Luft vor Ort nicht. Ihr elektrischer Antrieb erzeugt keine Abgase – Strom kann bereits heute aus regenerativen Quellen erzeugt werden. Rasengleise werten Straßenräume optisch auf und sind gut für das Stadtklima. Sie sorgen zudem dafür, dass Regenwasser besser versickern kann, Bäume am Rand der Trasse verbessern die Luft.

Geschwindigkeit

Straßenbahnen haben eine höhere Durchschnittsgeschwindigkeit als Busse – insbesondere wenn sie auf eigener Trasse verkehren. Beschleunigungsmaßnahmen, z.B. an Ampelkreuzungen, können durch die straßenbahneigene Infrastruktur effizienter als bei Bussen organisiert werden. Außerdem ist der Fahrgastwechsel durch mehr Türen und große Mehrzweckbereiche für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer deutlich schneller als beim Bus.

So geht Elektromobilität!

Schneller, komfortabler, kapazitätsstärker als Bus - günstiger und flächendeckender als U-Bahn
Mehr zur Straßenbahn

Zitate

»Straßenbahnen sind die städtebauliche Idee des Jahrhunderts«

Schienen sind ein Versprechen

Schienen sind ein Versprechen

Alain Chénard, ehem. Oberbürgermeister von Nantes

Emission von Stickstoffoxid (NOx) in Milligramm pro Personenkilometer

0
Pkw
0
Stadtbus
0
Straßenbahn

Gute Fahrt mit bester Aussicht!

Oberirdisch, schnell, bequem und auf Rasengleis – das tut Umwelt und Stadtbild gut.
Mehr zur Fahrweggestaltung

STRATEGIEN FRÜR DIE ZUKUNFT

Strategien für die Zukunft der Berliner Straßenbahn

Berliner Straßenbahn vor Fernsehturm

 

Berlin verfügt heute im internationalen Vergleich über ein sehr gut ausgebautes Schnellbahnnetz (S- und U-Bahn), welches nahezu alle wichtigen Korridore mit sehr großem Fahrgastaufkommen abdeckt. Ebenso ist das Busnetz in unserer Stadt überdurchschnittlich ausgebaut. Selbst dünn besiedelte Stadtrandbereiche verfügen ein flächendeckendes Angebot mindestens alle 20 Minuten an allen Wochentagen – ein anderswo in Deutschland und Europa keineswegs selbstverständlicher Standard. Beides sind wesentliche Grundlagen für die im deutschlandweiten Vergleich überdurchschnittliche Nutzung des Öffentlichen Nahverkehrs in Berlin.

Lesen Sie mehr zu den Strategien für die Zukunft

 

ZIELNETZ BERLIN 2050

Elektromobilität ist in aller Munde!

Tramtrasse Richtung Alexanderplatz mit Fernsehturm

 

Während viel von Elektroautos und von Bussen mit Akkus gesprochen wird, steht die in Berlin erfundene und schon seit 1881 elektrisch betriebene Straßenbahn bislang nur selten in dem Licht, das sie verdient. In Westberlin 1967 eingestellt, konnte die Straßenbahn nach der Wiedervereinigung bisher nur auf einer Hand voll Strecken wieder über den ehemaligen Grenzverlauf hinaus verlängert werden. Mit dem Wechsel der Landesregierung 2016 und der vielversprechenden Koalitionsvereinbarung, die nun endlich einen massiven Ausbau der Straßenbahn vorsieht, scheint die Renaissance der Straßenbahn auch hierzulande in der Politik angekommen zu sein. Der flächendeckende Ausbau der Straßenbahn hat mobilitätspolitische Priorität.

Lesen Sie mehr zum Zielnetz 2050

Bündnis-Pro Straßenbahn Zielnetz 2050 (Stand März 2019)